Springe zum Inhalt →

Live & Studio

musicmaikAppleTouchIcon144x144

 

Studio

Der menschliche Spieler:
Macht den Unterschied

Jeder nimmt auf

Heute haben viele Musiker Aufnahmegeräte für den Computer. Der Vorgang „Musikmachen“ hat sich mit dem technologischen Fortschritt weiterentwickelt. Neue Praktiken verdrängen alte oder lassen sie in neuem Gewand erscheinen. Überall stehen Projektstudios mit günstiger Hardware, einem Midi- Controller und ein paar Monitoren. Da scheint es leicht, seine eigene Musik komplett selbst zu schaffen. Den Bass auch? Na klar – Neben der Hardware reichen ein paar Boxen, Sampler und ein Keyboard ja aus.

Oder?

Ein paar Punkte sollte man dabei nicht außer Acht lassen:

 

Es ist der Spieler, der den Unterschied macht

 

Mit keinem Plugin kreierst du Feel und Sound eines echt gespielten Basstracks für dein Projekt. Echter Strom durch Draht und Kondensatoren – dazu die kleinen menschlichen Feinheiten, die es noch interessanter machen – Das sind viel mehr als berechnete Nullen und Einsen im Computerchip. Das war und bleibt so.

 

Lieber Gekonnt als Probiert

 

Als waschechter Bassist habe ich viele Jahre Erfahrung auf meinem Instrument und verhelfe deinem Track damit zu mehr Klasse. Denn hast du professionelle Ambitionen, wirst du zugeben: Mit erschwinglichen Aufnahmegeräten und -software bist du noch lange kein erfahrener und ausgebildeter Musiker. Klasse und das Design einer guten Bassline kannst du nicht in Geräten kaufen. Ich als gestandener Bassist arbeite mit dir und gebe deiner Musik etwas: Genau das, was sie braucht. Auf den Punkt. Und nicht, was möglich sein würde könnte müsste…

 

Was du willst, findest du heraus

 

Arbeitest du mit mir zusammen, wirst du im Gespräch über deine Musik auch klarer in dem werden, was du willst. Über unsere Zusammenarbeitet schärfst du deine Vorstellung und Vision über das finale Produkt. Und die hilft dir nicht nur beim Basstrack.


weiter zu: Bass – Unique und Edel